Lassen Sie ihren Wunschgarten gestalten

Bauern – Garten anlegen.

  • Wasserelemente

  • Relaxmöbel

  • Freiland-Sauna

  • Duft- & Aromapflanzen

  • Bodenbeläge mit verschiedenen Strukturen

Wichtig ist erst einmal, dass man selbst genau weiß, was man will. Denn nur so kann dieser zur wahren Wohlfühl-Oase werden.

Schaffen Sie sich eine Oase für die Sinne und einen Hort der Erholung

Aromatische Kräuterdüfte, selbst angebautes Gemüse und eine bunte Mischung aus dicht aneinanderwachsenden Nutz- und Zierpflanzen zeichnen einen klassischen Bauerngarten aus. Harmonie, Schönheit und Tradition vereinigen sich im heimischen Garten und lassen der kreativen Gestaltung freien Lauf.

So können Sie mit einem praktischen und platzsparenden Hochbeet ihre Lieblingsgewürze und Kräuter einpflanzen und haben noch genug Platz für ihre Gemüse- und Blumenbeete und zum Anlegen individueller Wege. Achten Sie darauf wertvolle Gartenfläche dabei nicht zu versiegeln. Zur Schaffung neuer Wege eignen sich etwa Kies oder Rindenmulch da diese sich optisch ideal in das Ensemble aus Zier- und Nutzpflanzen einfügen und ohne großen Aufwand angelegt werden können.

Wichtig ist bei einem Bauerngarten außerdem der Standort der Pflanzen. Wenn Sie etwa bestimmte Nutzpflanzen wie Tomaten oder Paprika anlegen möchten, ist die sonnige Südseite ihres Hauses zu empfehlen. Je nach Form und Größe ihres Gartens können Sie eine bunte Pflanzenwelt durch das Anlegen verschiedener Beete entstehen lassen wobei deren Vielfalt durch geometrische Formen und Symmetrie erst so richtig zur Geltung kommt. Typische Gemüsesorten für Beete sind Salate und Kohl und bei den Zierpflanzen Pfingstrosen und Glockenblumen.

Auch Obstbäume sind als beliebte Schattenspender und Garant für frisches Obst in vielen klassischen Bauerngärten zu finden. Um eine stilvolle, natürliche Umzäunung zu erzeugen eignen sich Beerensträucher und Ziersträucher. Auch ein rustikaler Lattenzaun aus Holz bietet sich zur Abrundung des Gesamtbildes an.